[EVENT] 6.9.2019, Paris – 12. Weltkonvergenzforum

[EVENT] 6.9.2019, Paris – 12. Weltkonvergenzforum

Nehmen Sie am 12. Weltkonvergenzforum “Ungleichheit – Transitionen – Lösungen” teil!

Schreiben Sie sich hier ein: www.convergences.org

Die 12. Ausgabe des World Convergence Forum findet am 5. und 6. September 2019 im Palais Brongniart in Paris statt. Mehr als 5.000 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Medien werden sich treffen, um Lösungen zum Thema “Ungleichheit – Transitionen – Lösungen” auszutauschen und zu erfinden.

Kommen Sie und konstruieren Sie gemeinsam Lösungen für soziale und ökologische Herausforderungen zu sechs großen Themen:

Das Cluny Forum nimmt im Rahmen seiner Arbeitsgruppe Cluny Ecologie und auf Einladung von Xavier Courval von Eqosphère teil.

Titel der Sitzung: Welche neue Zusammenarbeit für die Kreislaufwirtschaft?
Datum und Uhrzeit: 6. September 2019, 9:30 – 11:00 Uhr
Ort: Saal des Palais Brongniart / Club du Palais

Probleme :

  • Von lokal bis international: Was sind die Herausforderungen für die Kreislaufwirtschaft?
  • Modelle und Gegenmodelle: Welche Methoden, Ziele und Mittel?
  • Partnerschaften: ein Hebel zur Vergrößerung?

Sprecher.innen:

  • Amélie Rouvin, Circular Economy & Environment Commitment Manager, Sustainability Dpt. Veolia
  • Emeline Baume de Brosses, Stadträtin, Delegierte für Kreislaufwirtschaft und Abfallvermeidung, Metropolregion Lyon
  • Xavier Lemoine, 14. stellvertretender Vizepräsident für Kreislaufwirtschaft, Collaborative Economy und Sozial- und Solidaritätswirtschaft, Großraum Paris
  • Aurore Médieu, verantwortlich für das ökologische und energetische Übergangsprogramm des CRESS-Netzwerks.
  • Andrea Vaugan, Mitbegründerin und Vizepräsidentin, Wyngs & Cluny Forum

Moderator: Xavier Corval, Gründungspräsident, Eqosphère

In zehn Jahren hat sich das World Convergence Forum zu einem einzigartigen Treffpunkt für den öffentlichen Sektor, die Wirtschaft, die Medien und die Zivilgesellschaft entwickelt. Es ist das wichtigste Ereignis für alle Akteure, die sich für die Bekämpfung der Armut und für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen und symbolische Persönlichkeiten und internationale Experten zusammenbringen. Das Weltkonvergenzforum ist auch ein zweitägiges Forum mit Inspiration und Diskussion, Workshops und Netzwerken, um eine “Null Ausgrenzung, Null Kohlenstoff, Null Armut” Welt auszutauschen und gemeinsam zu gestalten.

Buchen Sie jetzt Ihre Tickets und nehmen Sie an der 12. Ausgabe des World Convergence Forum teil!

>> Schreiben Sie sich hier ein <<

Über Konvergenzen:

Convergences wurde 2008 gegründet und ist die erste Plattform für Reflexion, Fürsprache und Mobilisierung in Europa zugunsten der Ziele der nachhaltigen Entwicklung (SDOs) und des Aufbaus einer “Null Ausgrenzung, Null Kohlenstoff, Null Armut” Welt. Seine Aufgabe ist es, Überlegungen und Maßnahmen anzuregen, bewährte Verfahren zu verbreiten und den gemeinsamen Aufbau innovativer Partnerschaften mit starken gesellschaftlichen Auswirkungen zu fördern. Convergences arbeitet in verschiedenen Bereichen, die einen entscheidenden Einfluss auf seine Ziele haben können: internationale Solidarität, Erhaltung des Planeten, Solidarität und integrative Finanzierung, soziale Verantwortung der Unternehmen, Sozial- und Solidarwirtschaft und neue Entwicklungstechnologien usw. Convergences stützt sich auf mehr als 200 Partnerorganisationen, die in seinen Arbeitsgruppen vertreten sind, um das World Convergences Forum mit aufzubauen, das jedes Jahr fast 5.000 Teilnehmer in Paris zusammenbringt, Publikationen herausgibt, Projekte rund um die Jugend- und Digitaltechnologie entwickelt und Debatten und Treffen organisiert. www.convergences.org

www.convergences.org