Anna Lena Bruné, Vice-Présidente Transformation digitale, Deutsche Telekom

Anna Lena Bruné, Vice-Présidente Transformation digitale, Deutsche Telekom

Über das Cluny Forum

« Ich habe mich schon in meiner Jugend für den Deutsch-Französischen Austausch engagiert und habe eine sehr frankophile Ader, auch wenn mein Nachname vermuten lassen würde, dass meine französisch Sprachkenntnisse besser sind, als sie es tatsächlich sind.

Ich finde es gerade wichtig junge Berufstätige zusammen zu bringen, denn die jungen Stimmen müssen Zusammenarbeit im sozialen Umfeld und wirtschaftlichen Umfeld grenzübergreifend weiter gestalten. »

 

Meilensteine

Anna-Lena Bruné studierte Informatik in Düsseldorf und Madrid. Nach unterschiedlichen kürzeren Stationen im Studium beim Auswärtigen Amt in Los Angeles, Egon Zehnder und Henkel, fing sie nach dem Studium bei Volkswagen Group China in Peking im Bereich Product Marketing an. Bei der Deutschen Telekom stieg sie im Jahr 2010 im Rahmen des internen Traineeprogrammes (Start up!) ein und arbeite in unterschiedlichen Bereichen der Telekom als Executive Assistant vom Chief Technology Officer und Board Member Europe, im Europabereich als Projektleiter für Transformationsprojekte und seit Anfang 2017 als Vice President Digital Transformation im neu gegründeten Vorstandsbereich Technology & Innovation. In der aktuellen Position verantwortet sie ein internes Digitalisierungsprogramm, dass gemeinsam mit IT und HR einen einheitlichen digitalen Arbeitsplatz gruppenweit zur Verfügung stellen soll und die Mitarbeiter befähigen soll digital zu arbeiten um schneller und innovativer vor Kunden zu werden.